Details
Kategorie: Uncategorised
Veröffentlicht: Montag, 23. April 2018 11:01
Geschrieben von Super User
Zugriffe: 2584

Kurz nach dem ersten Weltkrieg fand die Gründung einer ersten Gesellschaft zum Transport von Gütern durch die Gebrüder Abelen statt.

Mit Pferdefuhrwerken wurden Transporte von der Bahnstation in Dülken zu den ortsansässigen Unternehmen durchgeführt.

Im Jahr 1939 machte sich dann Reinhold Abelen selbstständig.

Er gründetedie Firma Reinhold Abelen Güternah- und Fernverkehr. Die Eintragung erfolgte am 13.09.1939.

Mit Lastkraftwagen erweiterte sich das Einsatzgebiet zunächst auf ganz Deutschland.

Nach dem zweiten Weltkrieg, in Zeiten des Wiederaufbaus, spezialisierte sich Reinhold Abelen neben dem Transport von Gütern auch auf Erdbewegungen.

In den 1970er Jahren wurde das Geschäftsfeld Erdbewegungen aufgegeben.

Nach dem Tod von Reinhold Abelen im Jahr 1976 übernahm seine Tochter Anneliese Hermanns (geb. Abelen) die Firma und baute es zusammen mit Ihrem Ehemann Heinrich Hermanns zu einem regional führenden Transportunternehmen aus.

Unter anderem wurde Geschäftsbeziehung zu einem ortsansässigen Metallwerk intensiviert, für das die Firma Reinhold Abelen schon seit deren Gründung in Dülken in den 1940er Jahren als Hausspediteur tätig ist.

Seit Anfang 2012 wird das Unternehmen von Frank Hermanns in der dritten Generation fortgeführt.